Trittstufe hinten anbauen

In der Hecktraverse finden sich im linken Bereich unterhalb der Türe bereits die passenden Löcher. Ggf. sind hier auch schon Schraubmuttern vorhanden. Falls dem so ist, Gewinde reinigen, fetten, einschrauben und gut. Dann kann man zu einer schnellen Lösung gratulieren!

Und wenn nicht?

Dann finden sich an dieser Stelle zumindest die Löcher. Oft mit völlig ausgefranzten Rändern. Dann ist klar, da war schon einmal eine Trittstufe, die ob der Schwere ihrer Belaster irgendwann ausgerissen ist. Also muss eine Hilfskonstruktion ran. Wir besuchen zunächst den Baumarkt unseres Vertrauens und erwerben dort:

  • 2x Schraube M10x40 (Edelstahl o. verzinkt)
  • 4x Unterlegscheibe M10
  • 4x Sägezahnscheibe M10
  • 3x Mutter M10
  • 2x Mutter M10 (selbstsichernd)

Jetzt machen wir es uns hinter dem Defender bequem und wärmen unsere Hände mit dezenten Dehnübungen auf.  Um nun die Trittstufe montieren zu können, müssen wir zunächst die beiden M10 Schrauben mit erst einem Sägezahnring, dann einer Beilagscheibe versehen und beide von Innen in die Löcher versenken. Bei der linken Schraube gelingt das recht einfach, die rechte kann Probleme machen. Zum Einfädeln bleibt nur das Loch in der Traverse mittig rechts über dem Schraubloch.

Jetzt setzen wir die Stufe an, versehen beide Schrauben wieder mit Unterlegscheibe und Zahnscheibe und schrauben die normalen Muttern auf. Bei mir hat eine Zange ausgereicht, um die Muttern so fest zu bekommen, dass die Zahnscheiben ihren Dienst getan und das Durchdrehen verhindert haben. Zuletzt setzen wir die selbstsichernden Muttern noch auf die Gewindestäbe und kontern sie gegen.

Bei Bedarf kürzen wir die Schrauben noch etwas.

Fertig!